Kafka im Farbrausch

Eigentlich heißt es ja “Never judge a book by its cover”. Leider ertappe ich mich trotzdem immer wieder dabei. Ich mag ansprechende, originelle Bookcovers. Ausgesprochen gut gefällt mir die Kafka-Sammlung von Artdirector Peter Mendelsund. “The Castle” oder “Amerika” würde ich gerne mein Eigen nennen. Leider kann ich mich nicht überwinden, einen englischen Kafka zu lesen. Nicht falsch verstehen, ich mag Kafka, sogar sehr. Ich bin aber der Meinung, dass durch die Übersetzung Vieles von Kafkas Stil und Wortgewandtheit verloren geht. Dennoch hätte ich nichts dagegen, mein Bücherregal um ein Glazstück zu erweitern. Très chic.

Foto © Peter Mendelsund

Kommentar hinterlassen